Schneller wir-locken-den-Frühling-Flammkuchen mit Lila Luder: Möhre | Postelein | Manouri

Das Lila Luder hat mich so angemacht – ich konnte nicht daran vorbeigehen. Und jetzt liegt sie auf dem Flammkuchen und bringt zusammen mit Postelein und meinem Lieblingsweichkäse Manouri Frühlingsgefühle ins Haus. Lila Luder ist übrigens eine Möhrensorte, ähnlich Purple Haze.

Möhren Flammkuchen mit Lila Luder
Möhren Flammkuchen mit Lila Luder

Für 1 Flammkuchen (1-2 Personen)

1 Lila Luder (Möhre)
1 kleine Handvoll Postelein
1 Portion Flammkuchenteig
3 EL Crème fraîche
Salz, Pfeffer
50 g Manouri

Ofen auf 220°C vorheizen. Lila Luder putzen, nach Belieben schälen und in feine Scheiben hobeln. Postelein waschen und trocken schütteln. Flammkuchenteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Crème fraîche darüberstreichen und Möhren darauf schichten.

15 -20 Minuten im Ofen (Mitte) kross backen. Mit Postelein bestreuen, Manouri darüber bröseln, salzen und pfeffern.

Guten Appetit.

Natürlich schmeckt der Flammkuchenteig besonders gut selbst gemacht. Aber wenn’s mal schnell gehen muss (Umzug, Projektflut, hungriges Kind…) ist das eine gute Alternative.

2 Gedanken zu “Schneller wir-locken-den-Frühling-Flammkuchen mit Lila Luder: Möhre | Postelein | Manouri

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s