Schnittlauch einmachen – frisches Grün für den Winter vorbereiten

Der Sommer beschenkt uns reich und fast wissen wir nicht wohin mit all den guten Sachen. In weiser Voraussicht landet so einiges im Glas, damit wir auch im Winter noch den Sommer schmecken können. In einer Reportage haben wir gesehen, dass die Menschen in Sibirien Schnittlauch einsalzen um ihn so bis zum Winter zu konservieren. Das haben wir mal nachgemacht.

Schnittlauch
Schnittlauch

Für 1 kleines Glas
100 g Schnittlauch
2 TL Salz

Schnittlauch waschen, trocken schütteln, Enden abschneiden und in 1 cm lange Stücke schneiden.

Schnittlauch portionsweise in ein sterilisiertes Glas schichten und die Schicht mit Salz bestreuen. Mit einem Stößel zerstampfen und darauf achten, dass möglichst keine Luft zwischen den zerstampften Blättern eingeschlossen wird.

Schnittlauch stampfen
Schnittlauch stampfen

Während des Stampfens – das ist harte, schweißtreibende Arbeit – tritt Flüssigkeit aus. Wenn alles Salz und aller Schnittlauch im Glas sind so lange weiter stampfen, bis der Schnittlauch vom eigenen Saft bedeckt ist. Mit dem Deckel verschließen und kühl und dunkel lagern.

Schnittlauch eingemacht
Schnittlauch eingemacht

4 Gedanken zu “Schnittlauch einmachen – frisches Grün für den Winter vorbereiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s