Suppenglück mit Topinambur | Honig | Walnuss

Was kann man bloß aus diesen Topinamburknollen machen? Ziemlich leckere Suppe zum Beispiel. Die wärmt von innen, nach einem kalten Wintertag oder nach einer Übernachtung im Wohnwagen bei nächtlichen Minusgraden – ähem … wir haben den neu und wollten ihn unbedingt mal ausprobieren und es war so ein schöner, sonniger Wintertag und … also die Topinambursuppe kann man jedenfalls auch in einer Campingküche kochen.

Topinambursuppe
Topinambursuppe


Für 2 Personen
500 g Topinambur
1 Frühlingszwiebel
400 ml Gemüsebrühe
20 g Walnüsse
½ Chili
1 TL Honig
200 g Crème Fraîche
Salz

Topinambur waschen, gegebenenfalls schälen und in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel waschen und trocknen. Das Grün in feine Ringe schneiden und beiseite stellen, den weißen Teil in grobe Stücke schneiden und mit dem Topinambur in einen Topf geben. Mit der Brühe aufgießen, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die Walnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Kerne der Chili entfernen, Chili fein hacken. Zu den Nüssen geben. Honig darüber geben und karamellisieren lassen.

Crème Fraîche zur Suppe geben und mit dem Pürierstab glatt pürieren. Mit Salz abschmecken und auf zwei Teller verteilen. Mit den Frühlingszwiebelringen und den Chilinüssen garnieren und servieren.

Dazu passt geröstetes Baguette.

7 Gedanken zu “Suppenglück mit Topinambur | Honig | Walnuss

  1. Jetzt, wo es mir wieder gut geht, fühle ich mich verpflichtet, einen Kommentar abzugeben: Die Suppe am besten nur als Vorspeise essen! Ich hatte nämlich sehr viel davon zum Mittagessen (als Hauptspeise mit Wurzelbrot) und den restlichen Tag ganz furchtbare Blähungen, die immer krampfartiger wurden, und am Abend bis in die Nacht rein Durchfall. Lesen macht schlauer: Das Inulin in den Knollen wirkt abführend.

    … aber lecker wars schon 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s