Für laue Sommerabende: Die Norwegerstulle mit Erdbeere | Pistazie | Dill

Erdbeeren sind mein absolutes Lieblingsobst. Ich freue mich jedesmal, wenn es endlich so weit ist. Erdbeereis, Erdbeerkuchen, Erdbeermarmelade, Erdbeerlimonade – die süßen Früchte sind so vielseitig. Und auch herzhaft machen sie was her, zum Beispiel im Salat oder auf unserer super duper Norwegerstulle.

Norwegerstulle mit Erdbeeren und Dill

Für 2 Portionen
2 EL Olivenöl
2 Stück softes Weißbrot (hier heißt das Polarbrød, alternativ dünnes, arabisches Fladenbrot oder zur Not Pita-Tasche oder Soft-Tortilla)
5 Erdbeeren
2 Stängel Dill
1/2 Zwiebel
50 g Feta
2 EL geschälte, geröstete und gesalzene Pistazienkerne
Pfeffer

Erstmal Brot rösten
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Ein Brot darin 1-2 Minuten pro Seite rösten. Dann das restliche Öl in die Pfanne geben und das restliche Brot rösten. Das Brot aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Dann Schnibbelei
Die Erdbeeren waschen, vom Stielansatz befreien und in Scheiben schneiden. Den Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Den Feta aus der Packung nehmen, abtropfen lassen und mit den Händen zerbröseln.

Und jetzt alles druff
Das Brot mit Zwiebeln, Erdbeeren und Feta belegen, mit Pistazien und Dill bestreuen und etwas pfeffern.

 

Auf dem Bild schimmert es auf der linken Stulle noch etwas grün. Da haben wir eine Gurke draufgelegt, finden aber ohne schmeckt es besser. UND: Für eine echte Norwegerstulle legt ihr am besten noch ein Stückchen Lachs obenauf. Der Vegetarier (also ich) hat allerdings gestreikt und findet das Brot auch ohne famos.

 

3 Gedanken zu “Für laue Sommerabende: Die Norwegerstulle mit Erdbeere | Pistazie | Dill

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s